Samstag, 28.09. | 20.00 Uhr

„Südamerikanische Klangwelten“

Konzert mit Dagmar Dümchen und Eduardo Yáñez Loayza

Pachamama, weite Hochebenen, weiße Schneegipfel und das bunte, intensiv pulsierende Leben in Bolivien, Südamerika…. Innig trägt uns die klare, warme und kraftvolle Stimme von Dagmar Dümchen in ihre Wahlheimat, begleitet vom virtuosen, gefühlvollen Gitarrenspiel ihres Partners Eduardo Yáñez Loayza. Ein Folklorekonzert auf höchstem Niveau.

Dagmar Dümchen, geboren in Heidelberg, gehört heute zu den bekanntesten Sängerinnen Boliviens. Ihr Lebensgefährte Eduardo Yáñez Loayza, zählt zu den bedeutendsten Folkloregitarristen und Komponisten Boliviens.

Auf ihrer Konzertreise durch Deutschland verzaubert das Duo im EUKITEA Klangraum mit unvergesslichen Melodien.

Dagmar Dümchen

 

Eintritt: 24 € / erm. 21 /
Schüler und Studenten 14 €

Gesang: Dagmar Dümchen

Gitarre: Eduardo Yáñez Loayza

 

Theaterkasse und Café ab 19.00 Uhr geöffnet.