Politische Bildung

Theater EUKITEA entwickelt ganz gezielt Stücke für Jugendliche und junge Erwachsene, in denen kritisches und kreatives Denken gefördert und gefordert wird. Die Zuschauer erleben, wie man Ohnmachtsgefühle („Ich kann ja eh nichts machen“) überwindet, und gelangen zu der Einsicht: Auf mich kommt es an! So schaffen wir die Grundvoraussetzungen für bürgerschaftliches Engagement und politische Partizipation.

Zum Thema „Politische Bildung“ bieten wir aktuell zwei Theaterprojekte für Kinder und Jugendliche:

 

„Culture Clash“ –  ein Stück zum Thema „Vielfalt und Toleranz“:

Culture ClashIn unseren Theaterprojekten zur Integration überwinden wir spielend Grenzen. Das Menschsein, jenseits von ethnischer Herkunft, Religion und Nationalität, wird in den Mittelpunkt gerückt. Vorurteile werden szenisch hinterfragt. Der Komplex von Angst und Misstrauen wandelt sich in der Interaktion zum Mut, anderen vorurteilsfrei zu begegnen. Das Du öffnet sich zwischen Menschen und das Neue, das Bereichernde wird im Fremden, im Unbekannten erlebt. EUKITEA Integrationsprojekte sind direkt und liebevoll aufrüttelnd. Wir entwickeln Projekte vor Ort und in individueller Absprache.

>> weitere Informationen zu „Culture Clash“

 

 

„Sophie Scholl, innere Bilder“ – ein Stück zum Thema „Mut und Zivilcourage“:

Theaterhaus Eukitea spielt Sophie Scholl - Innere BilderDemokratische Staaten leben vom Engagement ihrer Bürger. Demokratie lebt von Menschen, die sich beherzt für Freiheit, die Universalität der Menschrechte, für Gleichheit und Brüderlichkeit einsetzen.
Mut und mutiges Verhalten sind erforderlich für ein selbstbestimmtes Leben. Zur Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und zur Gestaltung des eigenen Lebensweges braucht es Mut. Um sich darüber hinaus – trotz drohender Nachteile für die eigene Person – für die Interessen und das Wohlergehen anderer stark zu machen, braucht es sozial verantwortliches Handeln: Zivilcourage.
Beides, Mut und Zivilcourage, ist erlernbar. Es ist unsere Aufgabe, junge Menschen zu er-mutigen, zu bestärken und zu befähigen, sich für sich und andere einzusetzen, sich zu empören gegen Unrecht und Ungerechtigkeit, und die Empörung in Engagement umzuwandeln.

>> weitere Informationen zu „Sophie Scholl, innere Bilder“
 

Zu unseren Theaterstücken gibt es hochwertige Arbeitsmaterialien, mit denen Pädagogen und SchülerInnen die Impulse der Theaterstücke im (Schul-)Alltag nachbereiten, vertiefen und nachhaltig verankern können. Die verschiedenen Themen lassen sich gut in verschiedenen Fachbereichen und fächerübergreifend bearbeiten und in den Unterricht integrieren.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Nachbereitung mit spannenden Theaterworkshops für Schülerinnen und Schüler.

 

Haben Sie weitere Fragen? Gern stehen wir Ihnen für diese zur Verfügung:

Ihre Ansprechpartner:Innen

EUKITEA Diedorf:

Renate Schnabel: Tel.: 08238 – 96 47 43 -0 oder E-Mail: r.schnabel@eukitea.de
Gabriele Schiefele: Tel.: 08238 – 96 47 43 -0 oder E-Mail: g.schiefele@eukitea.de
Julian Stech: Tel.: 08238 – 96 47 43 -0 oder E-Mail: j.stech@eukitea.de

EUKITEA Berlin:
Ruth Weyand: Tel.: 030/ 84 71 27 80, E-mail: r.weyand@eukitea.de
Franziska Pilz: Tel.: 030/84 71 27 80, E-mail: f.pilz@eukitea.de
Henrike Thum: Tel.: 030/ 84 71 21 80, E-Mail: h.thum@eukitea.de