Georgien: Rustaveli Staatstheater

mit Robert Sturuas szenischer Adaption von Friedrich Dürrenmatts „Play Strindberg“

"Play Strindberg" - Rustaveli Staatstheater, Georgien (EUKITEA Schwarzmeer Theaterfestival)

Spieltage: Sa, 31.7. | 17:00 Uhr
Sa, 31.7. | 21.00 Uhr
Spielort: im Theater EUKITEA
Genre: Theater
Eintritt: 30€ / ermäßigt 25 €

Play Strindberg“ ist ein Kampf. Der Kampf eines Ehepaares, das aneinandergekettet sein Dasein fristet und das Ende ersehnt bis eine  unerwartete Begegnung den versteckt schwelenden Brand zum auflodern bringt.

"Play Strindberg" Rustaveli Staatstheater, GeorgienAlice und Edgar sind seit 25 Jahren verheiratet. Als ehemaliger Militärkapitän unterrichtet Edgar im Alter und schon etwas kränklich bei der Artillerie.
Alice ist eine ehemalige Schauspielerin. Nach der Heirat hatte sie auf Wunsch ihres Mannes ihre Schauspielkarriere aufgegeben.
Zu ihrem 25. Hochzeitstag tritt ganz unerwartet Kurt, ein alter Bekannter von Alice und Edgar, in ihr Leben…

Mit ungewöhnlicher Aufdeckung der unsentimentalen, teilweise schwarzhumorigen Handhabung einer diabolisch gewordenen Ehe, schafft Robert Sturua und das Rustaveli Theater eine ganz eigene Version des Dürrenmatt-Stoffes.
Schauspiel in einem Akt.

In georgischer Sprache mit deutschsprachigem Begleitmaterial.

Karten bestellen >>

Rustaveli Nationaltheater

Robert Sturuawurde 1879 gegründet. Georgien hat viele herausragende Künstler hervorgebracht, aber Robert Sturua mit seiner Rustaveli Theatercompagnie ist ohne Zweifel der Stern am Himmel der georgischen Theaterlandschaft.
Seit 1980 leitet er das Theater. Seine Inszenierungen wie beispielsweise „Der Kaukasische Kreidekreis“
(2005) und „Richard III“ brachten Weltruhm für das Theater.

Robert Sturua zählt zu den wichtigsten Regisseuren der Moderne, im Katalog der „World Theatre Olympics“ (2001) wird er in einer Reihe neben Peter Brook, Giorgio Strehler, Ariane Mnouchkine und Robert Wilson genannt.

Das Theater führte unter seiner Leitung triumphale Tourneen in verschiedene Länder wie England, Deutschland, Frankreich, Italien, Schweiz, Mexiko, Australien, Finnland und Island und hat an allen führenden Festivals in u.a. Edingburgh, Avignon, Athen, Reykjavik und Jerusalem teilgenommen.

Mitwirkende:

 
Regie: Robert Sturua
Co – Regie: Andro Enukidze
Bühnenbild: Mirian Schwelidze
Musikal. Arrangement: Ia Sakandelidze
Choreographie: Kote Purtseladze
Musikal. Arrangement: Ia Sakandelidze
Regieassistent: Grigol Tateishvili
Schauspiel: Edgar – Zwiad Papuashvili
Alice – Tatuli Dolidze
Kurt – Lewan Khurzia