EUKITEA Theaterarbeit ist international

Bereits seit seiner Gründung, damals als „Spielwerk Theater“ vor über 25 Jahren, engagiert sich EUKITEA im internationalen Kontext.
Zur alltäglichen Arbeitswelt von EUKITEA gehören seither

  • Koproduktionen mit internat. Schauspielern und Theatern
  • internationale Theaterprojekte
    (z.B. die experimentellen Theaternächte)
  • Stücke zur Verständigung unterschiedlicher Kulturen
    ( z.B. das Jugendstück Culture Clash)
  • die Teilnahme an Symposien und internationalen Festivals
  • Theatergastspielreisen in Europa und Asien
  • Internationale Gastspiele
  • Multinational besetzter Mitarbeiterstab

Seit der Gründung des Netzwerks für Europäisches Kinder- und Jugendtheater im Jahr 1993 besteht ein sich beständig erweiternder Pool von internationalen Theaterprofis.

Zint-thentrales Anliegen unserer länderübergreifenden Arbeit ist dabei immer wieder die gemeinsame Vision einer lebenswerten und blühenden Welt, in der das Bewusstsein für die gemeinsame Identität “Mensch”, vor allen nationalen, kulturellen oder religiösen Grenzen steht und damit nachhaltig die Grundlage zur Fähigkeit globaler Verantwortung schafft.

Dafür sind wir beständig auf der gemeinsamen Suche nach neuen Formen des Ausdrucks um junge Menschen künstlerisch auch mit schwierigen oder abstrakten Themen zu erreichen und neue schöpferische Prozesse zu eröffnen.